Einerseits gibt es im Sortiment mittlerweile zehn verschiedene Kaffeearten. So kann man variieren, wann welcher Geschmack bevorzugt wird.
Ich selbst habe während des letzten Jahrzehnts mit Neugierde alle Varianten ausprobiert und meine Lieblinge ausgesucht. Hauptsächlich trinke ich den Linghzi Coffee 3in1 EU, da er alles in sich hat, was ich liebe: Kaffee von hoher Qualität, pflanzliche Sahne und Rohrohrzucker und natürlich den wertvollen Heilpilz Ganoderma.


Als zweitbeliebte steht bei mir auf der Liste der Cordyceps Coffee 3in1, der neben den Inhaltsstoffen eines üblichen 3in1 Kaffees auch den Extrakt des Heilpilzes Cordyceps enthält.


Wenn ich mich dann mit einem schaumigen Erlebnis verwöhnen möchte, greife ich immer zum White Coffee Zhino. Er weist alle wichtigen Eigenschaften eines leckeren, italienischen Cappuccinos auf.


Wenn ich dann stärkere Unterstützung zum Tag oder zu den Aufgaben brauche, ist meine Wahl immer der Black Coffee. Dieser Typ kann man auch als ein starkes Espresso zubereiten und er schenkt sehr viel zusätzliche Energie.


Manchmal brauche ich wieder ein wenig Abwechslung und hole mir den Filterkaffee von DXN, der den Namen Zhi Cafe Classic trägt. Er wird dann mit ein wenig pflanzlicher Milch gemildert und genossen.


In den Fällen, als ich auf Schokolade stehe, nehme ich dann den Zhi Mocha. Diese Variante ist mit Schokolade ergänzt, damit auch die Menschen ein leckeres Heißgetränk genießen können, die sonst den Kaffee nicht bevorzugen.


Die zwei Kaffees, der Maca Vita Cafe und der Maca EU Cafe sind zwar auch lecker, aber keine feste Teile meines alltäglichen Konsums geworden. Die Heilpflanze Maca kann gut auf die weiblichen Organe wirken und hat bereits mehrere Frauen in der schweren Phase Klimax unterstützt.


Den zuckerfreien Cream Coffee wähle ich sehr selten, da ich bei diesem Getränk auf den Zucker nicht verzichten kann und möchte. Der lässt sich aber auch mit alternativen Zuckerersatzmitteln verzehren und kann dadurch sehr gut auch in eine Diät eingebaut werden.


Und dann ist der letzte Typ der sogenannte DXN Lion’s Mane Coffee, der wieder zu den 3in1 Varianten zählt, aber den Extrakt vom Heilpilz Igelstachelbart enthält. Bei uns in der Familie mag meine Mama diesen Typ am besten.

Was noch besonders vorteilhaft ist, dass die Kaffees von DXN wegen der Instant Form sowohl als kalte als auch als heiße Getränke zubereiten lassen. So ist es möglich, dass man die an kühlen und an warmen Tagen auch wirklich genießen kann.
Im Sommer oder wenn ich unterwegs bin, nehme ich am besten einen Shaker oder eine Flasche, gieße ich die gewünschte Menge vom Wasser rein und streue den Inhalt einer Kaffeepackung auch darüber. Dann schüttle ich den Behälter gut und schenke die fertige Leckerei in meine Tasse oder trinke sie aus der Flasche.
Natürlich ist es gemütlicher und schöner, wenn man dieses Getränk aus der Lieblingstasse trinken kann. Für mich ist es aber wichtiger, dass ich meinen Kaffee immer in der gleichen Qualität zubereitet habe und er zum Wetter angepasst zu meinem Wohlbefinden beiträgt. 🙂

Wenn Du Lust auf einen leckeren Kaffee bekommen hast und gerne selbst den Unterschied testen möchtest, zögere Dich nicht und kontaktiere uns HIER! Wir freuen uns schon Dich auch unter unseren zufriedenen Bekannten zu begrüßen, die auch gerne den hochwertigen Kaffee trinken, den sie verdient haben!

Kaffeetrinken – mal ein bisschen anders